check-circle Created with Sketch.

Regionalgeschichte kompakt

Mit der Reihe „Regionalgeschichte kompakt“ wirft das LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte Schlaglichter auf zentrale Fragestellungen der westfälischen Regionalgeschichte im 19., 20. und 21. Jahrhundert. Ausgewiesene Fachleute vermitteln Erkenntnisse und neue Sichtweisen auf Themen wie „1968“ in Westfalen, die Neuorientierung des Adels nach 1815 oder das Entscheidungsjahr 1933. Die Bände erscheinen alle ein bis zwei Jahre und wenden sich an eine breite Leserschaft. Die Reihe wird vom Ardey-Verlag in Münster betreut.

Band 1

Thomas Großbölting
1968 in Westfalen. Akteure, Formen und Nachwirkungen einer Protestbewegung
(Ardey-Verlag, Münster 2018)
172 Seiten, Klappenbroschur, Preis: 13,90 Euro
ISBN 978-3-87023-404-1

Zur Pressemitteilung

Zum Video „Proteste, Bürgerinitiativen, Landkommunen: 1968 in Westfalen“ 

Band 2

Rainer Pöppinghege
Republik im Bürgerkrieg. Kapp-Putsch und Gegenbewegung an Ruhr und Lippe 1919/20
(Ardey-Verlag, Münster 2019)
152 Seiten, Klappenbroschur, Preis: 12,90 Euro
ISBN 978-3-87023-443-0

Zur Pressemitteilung

Zur Podcast-Folge „Der Ruhraufstand war eine direkte Reaktion auf den Putsch in Berlin“