check-circle Created with Sketch.

PD Dr. Michael Prinz

Wissenschaftlicher Referent Referat Wirtschafts- und Sozialgeschichte

(verstorben am 18.11.2016)

PD Dr. Michael Prinz Foto:LWL/Nolte

Kurzvita

18. November 2016
PD Dr. Michael Prinz ist am 18. November 2016 nach schwerer Krankheit verstorben.

2002   
Gastprofessur – Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU)

1999-2000
Gastprofessur - Ludwigs-Maximilian-Universität München (LMU)

1997   
Gastprofessur - Freie Universitaet Berlin (FU)

1993   
Privatdozent für Neuere Geschichte

seit 1990        
Referent für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte am LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte

1987
Gastprofessur - Universidade de Sao Paulo (USP)

1984-1989     
Hochschulassistent

1983   
Promotion an der Universität Bielefeld

1977-1978
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Nordrhein-Westf. Hauptstaatsarchiv Düsseldorf

1977
Erstes Staatsexamen

1973- 1977
Studium der Geschichte, Romanistik, Sozialwissenschaften in Muenster und Bielefeld

1952
geboren in Werne

Arbeitsgebiete

  • Neuere Geschichte

Veröffentlichungen

Monografien

Der Sozialstaat hinter dem Haus. Wirtschaftliche Zukunftserwartungen, Selbstversorgung und regionale Vorbilder: Westfalen und Südwestdeutschland 1920-1960, Paderborn 2012

Brot und Dividende. Konsumvereine in England und Deutschland vor 1914, Göttingen 1996

(mit Klaus Novy), Illustrierte Geschichte der Gemeinwirtschaft. Wirtschaftliche Selbsthilfe in der Arbeiterbewegung, Bonn 1988

Vom neuen Mittelstand zum Volksgenossen. Die Entwicklung des sozialen Status der Angestellten von der Weimarer Republik bis zum Ende der NS-Zeit, München 1986

 

Editionen/Sammelbände

Die vielen Gesichter des Konsums. Westfalen, Deutschland und die USA 1850-2000, Paderborn 2016.

(Konzeption/Bearbeitung) Aus der Hand in den Mund. Selbstversorgung als Praxis und Vision in der modernen Gesellschaft, Aufsatzteil Westfälische Forschungen 61 (2011).

Gesellschaftlicher Wandel im Jahrhundert der Politik: Nordwestdeutschland im internationalen Vergleich 1920-1960, Paderborn 2007.

Der lange Weg in den Überfluss. Anfänge und Entwicklung der Konsumgesellschaft seit der Vormoderne, Paderborn 2003.

(mit Matthias Frese), Politische Zäsuren und gesellschaftlicher Wandel im 20. Jahrhundert in regionaler und vergleichender Perspektive, Paderborn 1996.

(Konzeption/Bearbeitung) Herrschaft, Religion und Volk. Staatliche und gesellschaftliche Formierungsprozesse seit dem 16. Jahrhundert, Aufsatzteil Westfälische Forschungen 42 (1992).

(mit Rainer Zitelmann), Nationalsozialismus und Modernisierung, Darmstadt 1991 (2. Aufl. 1994).

(mit Konrad Bund, Klaus Wisotzky) Das Schriftgut NSDAP, ihrer Gliederungen und angeschlossenen Verbände in der Überlieferung staatlicher Behörden im Bereich des heutigen Landes Nordrhein-Westfalen, Band 2 und 3, Düsseldorf 1981.

 

Aufsätze (in Auswahl)

History of the Consumer Coops in Germany – national and international perspectives, in: Towards a global history of the consumer co-operative movement, Stockholm 2015/16.

Steinkohlenbergbau im Revier – Mythos und Realität, in: Karl Ditt u.a., Westfalen in der Moderne 1815-2015. Geschichte einer Region, Münster 2015 (3. Aufl. 2015), S. 269-287.

Durchbruch zum Massenkonsum, in: ebd., S. 625-641.

Die Konsumgenossenschaften als demokratische Konsumentenorganisationen. Bemerkungen aus historischer Perspektive, in: Christian Bala/Klaus Müller u.a. (Hg.), Abschied vom Otto-Normalverbraucher. Moderne Verbraucherforschung, Leitbilder, Information, Demokratie, Münster 2015, S. 223-256.

Talsperren in Westfalen, in: Carina Berndt/Brigitte Buberl (Hg.), 200 Jahre Westfalen. Jetzt! Katalog zur Ausstellung. Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund. 28. August 2015 bis 28. Februar 2016, Münster 2015, S. 312-319.

Selbstversorgung - ein Gegenprinzip zur Moderne? Bemerungen aus historischer Perspektive, in: Michael Prinz (Hg.) Aus der Hand in den Mund - Selbstversorgung als Praxis und Vision in der modernen Gesellschaft (= Themenschwerpunkt der Westfälischen Forschungen), in: Westfälische Forschungen 61/2011, S. 1-311, S. 283-311.

Aus der Hand in den Mund. Geschichte und Aktualität der Selbstversorgung, in: Michael Prinz (Hg.) Aus der Hand in den Mund - Selbstversorgung als Praxis und Vision in der modernen Gesellschaft (= Themenschwerpunkt der Westfälischen Forschungen), in: Westfälische Forschungen 61/2011, S. 1-311, S. 1-22.

German Co-ops in the Public Sphere, 1890-1968: A Plea for a Longer Perspective, in: Kerstin Brueckweh (Hg.), Consumers in the Public Sphere - Conceptualizing the Political Public in a Consumer Society, London 2010.

"Mut zur Armut": Zur Historisierung konsumgesellschaftlicher Leitbilder für den westdeutschen Wiederaufbau, in: H. G. Haupt and C. Torp (Hrsg.), Die Konsumgesellschaft in. Deutschland 1890-1990: Ein Handbuch, Frankfurt/M. 2009, S. 403-434.

1945 als soziale Zäsur im Vergleich - die Schweiz, die Niederlande, Norddeutschland und Bayern, in: Michael Prinz (Hg.), Gesellschaftlicher Wandel im Jahrhundert der Politik. Nordwestdeutschland im internationalen Vergleich 1920-1960, Paderborn 2007, S. 485-498.

Gesellschaftlicher Wandel im Jahrhundert der Politik. Die Jahre 1920-1960 in vergleichender Perspektive, in: Michael Prinz (Hg.), Gesellschaftlicher Wandel im Jahrhundert der Politik. Nordwestdeutschland im internationalen Vergleich 1920-1960, Paderborn 2007, S. 1-53.

Consumer co-operatives' history with politics left in: The German case SESSION 72. Co-operative Enterprises and Co-operative Networks: Successes and Failures. Organisers: Vera Zamagni, University of Bologna, Italy; Michael Prinz, University of Bielefeld, Germany. IEHC 2006. XIV International Economic History Congress, Helsinki, Finnland, 21 to 25 August 2006. 2007

Die konsumgesellschaftliche Seite des "Rheinischen Kapitalismus", in: Volker Berghahn, Sigurt Vitols (Hrsg.), Gibt es einen deutschen Kapitalismus? Tradition und globale Perspektiven der sozialen Marktwirtschaft, Frankfurt/M. 2006, S. 113-128.

Die Organisation der Konsumenten in den Wechselfällen deutscher Geschichte. Eine Skizze, in: Peter Lummel/Alexandra Deak (Hg.): Einkaufen! Eine Geschichte des täglichen Bedarfs (Arbeit und Leben auf dem Lande, 10), Berlin 2006.

Structure and Scope of Consumer Co-operation in the 20th Century. Germany in the English Mirror in: Acta of the International Congress: Consumerism versus Capitalism? Co-operatives seen from an International Comparative Perspective, Ghent, 16-18 October 2003, Amsab-Institute of Social History, Ghent 2005.

"Explosion der Gesellschaft"? Zum Epochencharakter des Ersten Weltkriegs in der englischen Sozialgeschichte und ihrer Historiographie, in: Hans Mommsen (Hg.), Der Erste Weltkrieg und die europäische Nachkriegsordnung. Sozialer Wandel und Formveränderung der Politik, Köln 2001, S. 207-247.

National Socialism and Modernization: Recent Debates in the Federal Republic of Germany, in: Total War and Modernization, hg. von Yasushi Yamanouchi, J. Victor Koschmann, Ryuchi Narita, Ithaca/New York 1998, S. 43-60

Genossenschaften, in: Diethart Kerbs, Jürgen Reulecke (Hg.), Handbuch der deutschen Reformbewegungen 1880-1933, Wuppertal 1998, S 251-264.

Vor der Konsumgesellschaft. Pessimistische Zukunftserwartungen, gesellschaftliche Leitbilder und regionale Evidenz 1918-1960, in: Westfälische Forschungen 48 (1998), S.512-555.

Ein Grenzfall: Nationalsozialismus und Modernisierung. Zur neueren Diskussion in der Zeitgeschichtsschreibung, in: Moderne und Nationalsozialismus: Vorträge des Interdisziplinären Arbeitskreises zur Erforschung der Moderne im Rheinland, hrsg. von Dieter Breuer, Gertrude Cepl-Kaufmann, Paderborn 1997, S. 21 - 33.

Öffentliche Wohlfahrtspflege und freie Fürsorge als Konstituanten des Wohlfahrtsstaates in Deutschland. Einleitende Bemerkungen, in: Andreas Wollasch (Hg.), Wohlfahrtspflege in der Region. Westfalen-Lippe im historischen Vergleich (1890-1990). Tagung des Westfälischen Instituts für Regionalgeschichte 6.-8.März 1996 in Münster, Paderborn 1996, S. 249-254.

Von der Nahrungssicherung zum Einkommensausgleich. Entstehung und Durchsetzung des Selbsthilfemusters Konsumverein 1770-1914, in: Hartmut Kaelble, Jürgen Kocka, Hannes Siegrist (Hg.), Europäische Konsumgeschichte. Zur Gesellschafts- und Kulturgeschichte des Konsums (18. bis 20. Jahrhundert), Frankfurt 1997, S. 717-744.

Sozialer Wandel und politische Zäsuren seit der Zwischenkriegszeit. Methodische Probleme und Ergebnisse, in: Michael Prinz, Matthias Frese (Hg.), Politische Zäsuren und gesellschaftlicher Wandel im 20. Jahrhundert in regionaler und vergleichender Perspektive, Paderborn 1996, S. 1-31. [zusammen mit Matthias Frese]

Die Weltwirtschaft in der Zwischenkriegszeit, in: Geschichtsbuch Oberstufe, CORNELSEN-Verlag, Band 2, Das 20. Jahrhundert. Mit Methodenarbeitsteilen und Anregungen für thematische Längsschnitte, hg. von Hilke Günther-Arndt, Dirk Hoffmann, Norbert Zwölfer, Berlin 1996, S. 140-160 und S. 223-226.

Etappen historischer Angestelltenforschung in Deutschland 1900-1960, in: Arbeiter - Angestellte. Begriffe der Vergangenheit? Dokumentation einer Tagung - 30.05. bis 01.06.1994 (= Geschichte und Zukunft der industriellen Arbeit. Band 5), Marburg 1995, S. 11-23.

National Socialism and Modernization. Recent debates in the Federal Republic of Germany, in: World War II and the Problem of Continuity. International Conference on Social History of Tokyo University of Foreign Studies, edited by H. Yamanouchi, Tokyo 1995 (auf Japanisch).

Historikerstreit und Historisierungsdebatte in der Bundesrepublik Deutschland, in: GENDAI SHISO. Revue de la pensée d'aujourd'hui, Tokyo, 1995 vol. 23-07, S. 202-210. (auf Japanisch)

Zwischen Politik und Selbsthilfe: Deutsche Konsumentenorganisationen im englischen Spiegel, in: Pionier und Nachzügler? Vergleichende Studien zur Geschichte Großbritanniens und Deutschlands im Zeitalter der Industrialisierung. Festschrift für Sidney Pollard zum 70. Geburtstag, H. Berghoff, D. Ziegler (Hg.), Bochum 1995, S. 119-143.

Englisches Vorbild und deutsche Selbsthilfe. Konsumvereine in Westfalen vor dem Ersten Weltkrieg, in: Westfälische Forschungen 44 (1994), S. 92-120.

Das Ende der Konsumvereine in der Bundesrepublik Deutschland - Konsumentenorganisation und historische Kontinuität, in: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte, 1993/2, S. 159-188.

Demokratische Stabilisierung, Problemlagen von Modernisierung im Selbstbezug und historische Kontinuität - Leitbegriffe einer Zeitsozialgeschichte, in: Westfälische Forschungen 43 (1993), S. 655-675.

Überlegungen zur Konzeptualisierung von sozialem Wandel in der Regionalgeschichte seit der Zwischenkriegszeit, in: Gerd Mölich (Hg.), Deutsche Nachkriegswelten 1945-1955, Köln 1992, 19-30.

Zur Rationalität antimodernistischer Diskurse. Ernst Bloch und der "neue Mittelstand", in: Horst Möller, Gérard Raulet, Andreas Wirsching (Hg.), Gefährdete Mitte? Mittelschichten und politische Kultur in Europa zwischen den Weltkriegen: Italien, Frankreich und Deutschland, (= Beihefte zur Francia 29) 1992, S. 143-158.

Sozialdisziplinierung und Konfessionalisierung. Neuere Fragestellungen in der Sozialgeschichte der frühen Neuzeit in: Westfälische Forschungen 42 (1992), S. 1-25.

Gesellschaft in Westfalen. Kontinuität und Wandel 1930 - 1960. Ein Forschungsprojekt des Westfälischen Instituts für Regionalgeschichte, in: Westfälische Forschungen 41 (1991), S. 444-467. [zusammen mit Matthias Frese, Franz Werner Kersting, Susanne Rouette, Karl Teppe]

Der Nationalsozialismus – eine "braune Revolution", in: Manfred Hettling (Hg.), Revolution in Deutschland? 1789-1989, Göttingen 1991, S. 70-89.

Die Arbeiterbewegung und das Modell der Angestelltenversicherung. Zu einigen Bedingungen für die besondere Bürgerlichkeit des Wohlfahrtsstaates in der Bundesrepublik, in: Klaus Tenfelde (Hg.), Arbeiter im 20. Jahrhundert, Stuttgart 1991, S. 437-462.

Die Arbeitswelt in der Weimarer Republik zwischen Weltkrieg und Wirtschaftskrise, in: August Nitschke, Gerhard A. Ritter, Detlev J. K. Peukert, Rüdiger vom Bruch (Hg.), Jahrhundertwende. Der Aufbruch in die Moderne 1880-1930; Reinbek 1990, Band 2, S. 7-33.

Die soziale Funktion moderner Elemente in der Gesellschaftspolitik des Nationalsozialismus, in: Michael Prinz, Rainer Zitelmann (Hg.), Nationalsozialismus und Modernisierung, Darmstadt 1990, S. 297-327.

Wandel durch Beharrung. Sozialdemokratie und "neue Mittelschichten" in historischer Perspektive, in: Archiv für Sozialgeschichte 29 (1989), S. 35-73.

Wohlfahrtsstaat, Modernisierung und Nationalsozialismus, in: Hans-Uwe Otto, Heinz Sünker, Soziale Arbeit und Faschismus. Frankfurt 1989, S. S. 47-62.

Revolutionierung der Arbeitswelt, in: Funkkolleg Jahrhundertwende. Die Entstehung der modernen Gesellschaft 1880-1930. Teil IV. Lebensformen der Nachkriegsgesellschaft (= Studieneinheit 19), Tübingen 1989, S. 24-49.

"Ein Bilderbuchverhalten an Mäßigung"? - Kritische Fragen zu den Angestellten in Weimar, in: Tel Aviver Jahrbuch für deutsche Geschichte 16 (1988), S. 83-106.

Der unerwünschte Stand. Lage und Status der Angestellten im "Dritten Reich", in: Historische Zeitschrift 242 (1986), S. 327-359.

Diktatur und Demokratie - das deutsche Beispiel (auf Portugiesisch: "Ditadura e democracia: o exemplo alemão"), in: Revista da Sociedade Brasileira de História No 3, São Paulo, 1986/87, S. 75-85.

Sozialpolitik im Wandel der Staatspolitik? Das Dritte Reich und die Tradition bürgerlicher Sozialreform, in: Rüdiger vom Bruch (Hg.), Weder Kapitalismus noch Kommunismus. Bürgerliche Sozialreform in Deutschland vom Vormärz bis zur Ära Adenauer, München 1985, S. 219-244.

Vom "neuen Mittelstand" zum angestellten Arbeitnehmer. Kontinuität und Wandel der deutschen Angestellten seit der Weimarer Republik, in: Werner Conze, R. M. Lepsius, Sozialgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Beiträge zum Kontinuitätsproblem, Stuttgart 1983, S. 210-255. (in gekürzter Form abgedruckt in: Jürgen Kocka, Die Angestellten in der deutschen Geschichte 1850 - 1980. Vom Privatbeamten zum angestellten Arbeitnehmer, Göttingen 1981, S. 171-229. [zusammen mit Jürgen Kocka]

Das Ende der Standespolitik, in: Jürgen Kocka (Hg.), Angestellte im europäischen Vergleich. Die Herausbildung angestellter Mittelschichten seit dem späten 19. Jahrhundert, Göttingen 1981, S. 331-353.